Dienstag, 6. November 2012

Lesestoff: Shades of Grey


Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe

von 

E L James



Kurzbeschreibung von amazon.de:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...


Meine Meinung:
Was ein Buch! Teil 2 ist am Samstag bei mir eingezogen und ich habe ihn in rasanten 2 Tagen durchgelesen - wieder ohne Babysitter ;-)
Im Vergleich fand ich diesen Teil besser geschrieben wie Teil 1. Die Charaktere haben sich deutlich weiterentwickelt und die aus Teil 1 etwas sehr ordinäre Schreibweise wurde etwas "normaler". Klar dreht sich noch sehr viel ums Thema Sex und stellenweise auch etwas zu sehr, doch die weiteren Handlungen gewinnen deutlich an Gewicht - was mir persönlich sehr gefallen hat. Der Spannungsbogen ist auch besser aufgebaut und gehalten. Sicher, ist alles etwas sehr überzogen - trotzdem freue ich mich auf Teil 3, den ich nachher kaufen werde :-) 


Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,

    jetzt will ich dir doch mal wieder einen Kommentar hinterlassen.
    Also: Teil eins und zwei habe ich auch gelesen. Wobei ich genau wie du den zweiten Teil besser finde. Den dritten Teil werde ich mir jetzt in den nächsten Tagen dann mal auf meinen Kindle laden.
    Eigentlich ist das ja nicht so meine Spate die ich sonst so lese....aber ich bin ehrlich ich habe mich von den Hype der um das Buch gemacht wurde ein bisschen anstecken lassen.

    Wollte dir auch noch erzählen, das ich das neuste von Nele Neuhaus gelesen habe. Und diesmal finde ich ist ihr wieder ein gutes Buch gelungen. Ganz anders als bei dem letzten, wo wir ja beide der Meinung waren, das es eigentlich nicht so gut war.
    Schade ist diesmal nur, das es nur als gebundene Ausgabe erhältlich ist.
    Also ich kann es dir empfehlen.

    Liebsten Gruss aus dem Münsterland
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mal wieder ich.
    Du Liebe, hab dank für den netten Kommentar. Freue mich auch wieder von dir zu lesen.

    Wollte dir schnell deine Fragen beantworten.
    Zum Kindle.
    Also. Ich möchte meinen nicht mehr missen. Ich habe mich für den Kindle entschieden, weil ich gar nicht so viel schnip und schnap mit dem Reader machen wollte.
    Ich wollte möglichst einfach meine Bücher laden ohne das ich dafür vorher studiert haben müsste.
    Mir war es auch egal das ich nur an Amazon mit dem laden der Bücher gebunden bin.
    Amazon bietet so viel an....und wenn du das alles lesen willst...haste viel zu tun.
    Außerdem habe ich bei FB ne tolle Seite ausgemacht auf der immer Nachrichten gegeben werden wenn etwas kostenlos bei Amazon zum downloaden ist.
    Neulich noch drei Krimis. Also was will das Herz noch mehr.
    Kopiere dir hier mal den Link dann kannst du mal schauen.

    http://krimikiosk.blogspot.de/
    Oder schau doch auch bei FB.

    Für mich kam auch nicht in frage in einer Online Ausleihe auszuleihen. Das geht nämlich nicht mit dem Kindle. Dafür braucht es wieder ein anderes Format.
    Auf den Punkt gebracht: Ich wollte es einfach und das habe ich mit dem Kindle.
    Das einzigste was ich gemacht habe, ein Lämpchen habe ich mir dazubestellt. Das klicke an den Reader und so steht dem Lesevergnügen auch im Bett nix im Weg.
    Aber mittlerweile gibt es den Kindle ja auch mit Licht.

    So. dann noch ein paa Zeilen zum Thermomix. Schade das dein Mann dagegen ist. Er weiß nicht was ihm da entgeht. Sicherlich ist es eine Stange Geld die Anschaffung....aber davon bereut man keine Sekunde.
    Sage ihm doch mal er soll sich die tollen Filmchen auf Youtube anschauen. Thermifee kann ich dir da sehr ans Herz legen. Ich weiß ja auch nicht ob du es auf FB mit verfolgst.
    Aber ich möchte dir auch sagen, mein Mann hätte mir den Thermomix auch nicht gekauft. Mir ist er in den Schoß gefallen und ich hatte großes Glück.
    Meine Schwägerin ist ja im letzten Jahr verstorben und sie hatte sich gerade vorher einen gekauft. Ich habe ihn geerbt von ihr! Ich halte ihn in Ehren und er dudelt den ganzen Tag bei uns. Wenn du mehr über den Mixi wissen möchtest frage mich gerne.

    Zu Nele Neuhaus. Schreibe mir doch mal deine Adresse bei FB in einer privaten Nachricht und dann schicke ich dir das Buch zum lesen. Hast du es durch...schickst du es mir wieder. Das würde ich dir gerne anbieten wenn du magst.
    Ha. Dann könntest du es noch vor Weihnachten und dem neuen Jahr lesen. Es lohnt sich und es ist gut. Ganz im Gegensatz zu dem Letzten welches wir auch beide gelesen haben.

    So meine Liebe jetzt muss ich mich sputen. Die Arbeit ruft heute Nachmittag.

    Liebsten Gruss und noch einen schönen Tag.
    Andrea

    AntwortenLöschen